Evangelische Kirchengemeinden Schriesheim und Altenbach
Evangelische Kirchengemeinden  Schriesheim und Altenbach 

Taufsprüche

Hier finden Sie eine Reihe von Bibelsprüchen, die sich für die Taufe eignen.
Sie können natürlich auch selbst die Bibel aufschlagen und ein wenig darin suchen und lesen.
 

  • So spricht der Herr: Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen. (1.Mose 26,24)
  • Der Herr, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; er wird dich nicht verlassen noch verderben. (5.Mose 4,31)
  • Gott hält den Bund und die Treue denen, die ihn lieben und seine Gebote halten. (Nehemia 1,5)
  • Herr, ich hoffe auf dich und spreche: Du bist mein Gott. Meine Zeit steht in deinen Händen. (Psalm 31,15-16a)
  • Sende dein Licht und deine Wahrheit, daß sie mich leiten. (Psalm 43,3)
  • Siehe Gott steht mir bei, der Herr erhält mein Leben. (Psalm 54,6)
  • Meine Lippen und meine Seele, die du erlöst hast, sollen fröhlich sein und dir lobsingen. (Psalm 71,23)
  • Du bist mein Vater, mein Gott und Hort, der mir hilft. (Psalm 89,27)
  • Er hat seinen Engeln befohlen, daß sie dich behüten auf allen deinen Wegen. (Psalm 91,11)
  • Der Herr denkt an uns und segnet uns. (Psalm 115,12)
  • Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. (Psalm 139,5)
  • Ich bin der Herr, dein Gott, der deine rechte Hand faßt und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir. (Jesaja 41,13)
  • So spricht der Herr: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein. (Jesaja 43,1)
  • So spricht der Herr: Siehe, in meine Hände habe ich dich gezeichnet. (Jesaja 49,16)
  • Kein Ohr hat gehört, kein Auge gesehen einen Gott außer dir, der so wohl tut denen, die auf ihn harren. (Jesaja 64,3)
  • Dein Wort ist meines Herzens Freude und Trost; denn ich bin ja nach deinem Namen genannt, Herr, Gott Zebaoth. (Jeremia 15,16)
  • Du führst, Herr, meine Sache und erlösest mein Leben. (Klagelieder Jeremias 3,58)
  • Der Herr wird mich ans Licht bringen, daß ich seine Gnade schaue. (Micha 7,9)
  • Siehe, ich komme und will bei dir wohnen, spricht der Herr. (Sacharja 2,14)
  • Seine Barmherzigkeit währet immer für und für bei denen, die ihn fürchten. (Lukas 1,50)
  • Christus spricht: Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich eingeht, der wird gerettet werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden. (Johannes 10,9)
  • Christus spricht: Ich bin gekommen, daß sie das Leben und volle Genüge haben sollen. (Johannes 10,10)
  • Ich bin der gute Hirte und kenne die Meinen und bin bekannt den Meinen. (Johannes 10,15)
  • Ich bin die Auferstehung und das Leben, wer an mich glaubt, der wird leben. (Johannes 11,25)
  • Ich lebe und ihr sollt auch leben. (Johannes 14,19)
  • Christus spricht: Ihr habt mich nicht erwählt, sondern ich habe euch erwählt und gesetzt, daß ihr hingehet und Frucht bringet und eure Frucht bleibe. (Johannes 15,16)
  • Gott ist treu, durch welchen ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes Jesus Christus, unseres Herrn. (1.Korinther 1,9)
  • Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden. (2.Korinther 5,17)
  • Ihr seid alle Gottes Kinder durch den Glauben an Christus Jesus. (Galater 3,26)
  • In seiner Liebe hat Gott uns dazu verordnet, daß wir seine Kinder seien durch Jesus Christus. (Epheser 1,5)
  • Gott, der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird's auch vollenden bis an den Tag Jesu Christi. (Philipper 1,6)
  • Der Gott des Friedens heilige euch durch und durch, und euer Geist ganz samt Seele und Leib müsse bewahrt werden unversehrt, unsträflich auf die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Getreu ist er, der euch ruft, er wird's auch tun. (1.Thessalonischer 5,23-24)
  • Der Herr ist treu, der wird euch stärken und bewahren vor dem Argen. (2.Thessalonicher 3,3)

Die Taufe ist ein Bild für den Weg, den Jesus gegangen ist:

 

Er ging in den Tod und aus dem Tod ins Leben.

 

Das Wasser bedeutet den Tod. Wer aus dem Wasser gerettet wird, der lebt.

 

An der Taufe erfahren wir, dass wir von Gott nicht geschaffen sind, um zu sterben, sondern um zu leben.

 

Weil wir getauft sind, sagen wir zu Gott "Lieber Vater"
und leben als freie Menschen, als seine mündigen Kinder.

 

Die Taufe zeigt den unendlichen Wert, den wir für Gott haben.
Wir brauchen uns nicht zu überschätzen und nicht an uns selbst zu verzweifeln, weil Gott uns bejaht und zu uns steht.

 

Wir taufen Kinder. Das ist gut. Denn wir wissen, dass ohne unseren Willen, ohne unsere Liebe und Dankbarkeit, ohne unseren Entschluss und unsere Hingabe sich nicht erfüllen kann, was Gott mit uns vorhat.

 

Wir berufen uns auf den Befehl, den Jesus gegeben hat, und auf sein Versprechen, dass er bei uns bleibe bis ans Ende der Welt.


Jörg Zink

Hier finden Sie uns

Evangelische Kirchengemeinde Schriesheim

Kirche Schriesheim

Kirchstr. 6

 

Pfarramt Ost - Pfr. Jäschke

Kirchstr. 3c

 

Pfarramt West - Pfrin. Best

Mannheimer Str. 23

 

Gemeindehäuser:

- Kirchstr. 3

- Kurpfalzstr. 13

 

Begegnungszentrum & Café "mittendrin"

Kirchstr. 4

69198 Schriesheim

Evangelische Kirchengemeinde Altenbach

Kirche  und Gemeindehaus Altenbach

Rathausstr. 1

69198 Schriesheim-Altenbach

 

Pfarramt Altenbach

Kirchstr. 3c

69198 Schriesheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

 

Pfarramt Ost und Altenbach:

+49 6203 692987

 

Pfarramt West:

+49 6203 61977

 

Gemeindediakon für Schriesheim und Altenbach Klaus Nagel:

+49 6220 9153953

 

"mittendrin"

+49 6203 8639312

 

Oder nutzen Sie unsere

Email-Kontakte.

Öffnungszeiten

(Ausnahmen siehe Aktuelles)

Pfarramt Ost und Altenbach

Mo-Mi, Fr: 9:00-12:00 Uhr

Mo: 17:00-18:30 Uhr

Do geschlossen!

 

Pfarramt West

Mo, Mi-Fr: 8:00-11:30 Uhr

Di geschlossen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinden Schriesheim und Altenbach