Evangelische Kirchengemeinden Schriesheim und Altenbach
Evangelische Kirchengemeinden  Schriesheim und Altenbach 

Straßenfest

 

Straßenfest bedeutet für die Schriesheimer Kirchengemeinde einen Riesenaufwand und ein Stück weit Ausnahmezustand. Eine Woche lang werden gespendete Dinge sortiert und mit Preisen versehen, um sie dann am Samstagmorgen an dem sehr langen Verkaufsstand in der Kirchstraße für zwei gute Zwecke zu verkaufen.

Jung und alt sind im Einsatz: Zelte und Stände werden aufgebaut, Tische gestellt und ein Café im Gemeindehaus eingerichtet.

Jedes Jahr staunt man wieder neu, wie viel gebracht und auch wieder verkauft wird. Es gibt Elektrogeräte, Geschirr und Glas, Kochtöpfe und Vasen, Dekoratives und Nützliches und ein sehr großes Zelt mit unendlich vielen Büchern.

 

Der Erlös geht nach Argentinien und Bolivien in Südamerika. Von beiden Projekten können Sie unten mehr lesen.

Infos rund um das Straßenfest

Nur in der Woche vor dem Straßenfest können die Flohmarktartikel im Gemeindehaus Kirchstraße von Montag bis Donnerstag abgegeben werden. Aus Platzgründen können wir keine Möbel, Textilien, Lampen, Skier, Videokassetten, etc. annehmen.

 

Willkommen sind Kuchenspenden für das Café am Samstag und am Sonntag.

Wer mitarbeiten möchte oder weitere Rückfragen hat, kann sich über die Pfarrämter an Petra Röger wenden.

Jujuy, Argentinien - Christusträger Schwesternschaft

Es war in den 70er Jahren als durch den Kontakt zur Kommunität der Christusträger eine Beziehung zu dem Land Argentinien von Schriesheim aus entstand, in dem damals Christusträgerschwestern aktive Entwicklungsarbeit leisteten.
Inzwischen ist die Unterstützung dieser Arbeit im Norden Argentiniens ein fester Bestandteil der Schriesheimer Kirchengemeinde durch zahlreiche Dauerspender und vor allem durch den großen Einsatz rund um das Schriesheimer Straßenfest, das immer am 1. Wochenende im September stattfindet.

Die Christusträgerschwestern sind nach wie vor sehr aktiv in der Provinzhauptstadt San Salvador de Jujuy, auch wenn sich die Arbeitsbereiche seit den 70er Jahren verändert haben. Heute ist ein großer Schwerpunkt eine Kindertagesstätte für über 100 Kinder. Die Kinder leben in Slums ohne fließend Wasser und Strom und werden von ihren alleinerziehenden Müttern großgezogen. Ohne die Kindertagesstätte mit dem passenden Namen „Arca de Noe“ wären die Kinder den ganzen Tag allein, da ihre Mütter arbeiten gehen müssen, meist als Dienstmädchen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. 


Neben der Kindertagesstätte haben die Christusträgerschwestern mehrere Waisenhäuser gebaut, in denen behinderte und nicht behinderte Kinder in Großfamilien mit Hausmüttern bzw. Hauseltern leben. Das Schicksal von jedem einzelnen Kind geht einem sehr zu Herzen, da sie häufig aus sehr zerrütteten Verhältnissen kommen oder wegen ihrer Behinderung einfach im Krankenhaus zurückgelassen wurden.


Durch den regelmäßigen Kontakt zu den Christusträgerschwestern sind wir bestens vertraut mit den momentanen Problemen in Jujuy, teilen aber auch die Freuden, wenn es ein Kind schafft seinen Weg ins Leben zu finden. Die von uns gespendeten Gelder kommen an und werden verantwortungsvoll eingesetzt. Erfreulicherweise waren auch schon einige aus Schriesheim in Jujuy und haben gesehen und erlebt, welch segensreiche Arbeit dort getan wird.

 

Christine Schollenberger war im Jahr 2007 für ein halbes Jahr in Jujuy und hat dort als freiwillige Helferin in der Kindertagesstätte mitgearbeitet, 2013/14 haben Daniel und Juliane Röger für einige Wochen mitgearbeitet und 2015 war Annika Röger dort im Rahmen ihres Sozialen Jahres.

Regelmäßig erhalten wir Gebetsanliegen aus Jujuy, um gerade auch im Gebet die Menschen dort mittragen zu können.

 

Wer diese Arbeit unterstützen möchte oder weitere Informationen sucht findet sie unter www.christustraeger-schwestern.de

Hier ist der Freudesbrief vom Juli/August 2017 aus Argentinien:

ct_fb_Juli_und_August_2017.pdf
PDF-Dokument [5.1 MB]

La Paz, Bolivien - Anouschka und Juan Putschky de Soza (VDM)

Bericht von Daniel und Juliane Röger:

 

Im November 2013 waren wir zunächst für 3 Wochen bei Familie Putschky-Soza in La Paz in den bolivianischen Anden. Juan und Anouschka mit ihren 3 Kindern arbeiten dort als Missionare mit Menschen, die auf der Straße leben und meist viele Probleme mit Süchten, Gewalt und Kriminalität haben. Wir waren mit Juan fast täglich an den Plätzen, wo die Banden sich treffen, haben ihnen Kakao und Brötchen mitgebracht, zusammen Fußball gespielt und ihnen von Jesus und seiner lebensverändernden Kraft erzählt. Immer wieder lassen sich Einzelne einladen, eine Entziehungskur in einem Reha-Heim zu machen und mit Gottes Hilfe ein neues Leben zu beginnen.

 

Zusätzlich zur Arbeit mit den Straßenbanden unterstützt die Familie ehemalige Straßenleute mit praktischer Hilfe (z. B. Kleidung, Lebensmittel, Behördengänge, Besuche im Gefängnis) und macht zusammen mit Jugendlichen aus verschiedenen Gemeinden Kinderstunden in umliegenden Bergdörfern.

 

Durch das beim Straßenfest eingenommene Geld konnte die Familie letztes Jahr einen Geländewagen kaufen, der die Arbeit in La Paz (innerhalb der Stadt gibt es Höhenunterschiede von fast 1.000 Metern) und vor allem in den abgelegenen Bergdörfern sehr erleichtert.

Rundbrief vom Oktober 2017

Hier finden Sie uns

Evangelische Kirchengemeinde Schriesheim

Kirche Schriesheim

Kirchstr. 6

 

Pfarramt Ost - Pfr. Jäschke

Kirchstr. 3c

 

Pfarramt West - Pfrin. Best

Mannheimer Str. 23

 

Gemeindehäuser:

- Kirchstr. 3

- Kurpfalzstr. 13

 

Begegnungszentrum & Café "mittendrin"

Kirchstr. 4

69198 Schriesheim

Evangelische Kirchengemeinde Altenbach

Kirche und Gemeindehaus Altenbach

Rathausstr. 1

69198 Schriesheim-Altenbach

 

Pfarramt Altenbach

Kirchstr. 3c

69198 Schriesheim

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

 

Pfarramt Ost und Altenbach:

+49 6203 692987

 

Pfarramt West:

+49 6203 61977

 

Gemeindediakon für Schriesheim und Altenbach Klaus Nagel:

+49 6220 9153953

 

"mittendrin":

+49 6203 8639312

 

Oder nutzen Sie unsere

Email-Kontakte.

Öffnungszeiten

(Ausnahmen siehe Aktuelles)

Pfarramt Ost und Altenbach

Mo-Mi, Fr: 9:00-12:00 Uhr

Mo: 17:00-18:30 Uhr

Do geschlossen!

 

Pfarramt West

Mo, Mi-Fr: 8:00-11:30 Uhr

Di geschlossen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinden Schriesheim und Altenbach